72. BEM füllte diesmal das Schach-Sommerloch im August

Der Wettergott meinte es gut mit den insgesamt 45 Teilnehmern der 72. Bezirkseinzelmeisterschaft (BEM) 2018, die wie in den Vorjahren wieder in den Räumen des FS 98 im Haus der Vielfalt ausgetragen wurde – doch diesmal Ende August, zur besten „Sommerschach-Zeit“ gewissermaßen, allerdings mit erstaunlich milden und angenehmen Temperaturen. Dem Durchmarsch von 6 Brackelern auf den Spitzenplätzen hatten die 10 teilnehmenden FS98er wenig entgegenzusetzen, doch Joachim Sonntag, Jörg Grube und Igor Khess belegten immerhin in der genannten Reihenfolge den 9., 12. und 13. Platz in der Abschlußtabelle. Glückwunsch! Mittlerweile sind die Partien aller 7 Runden auf der Homepage der Schachgemeinschaft zum Download als pgn-Dateien bereitgestellt, dort sind unter „BEM 2018 mit allen Infos“ weitere Tabellen und Informationen einsehbar. Alternativ lassen sich hier auch alle Partien direkt am Bildschirm nachspielen. Ob Download oder nicht, das Stöbern in den Partien wird sicher das ein oder andere Juwel zu Tage fördern. Dank an Turnierleiter Jürgen Beckers, der auch mit der Turnierorganisation betraut war, und dem assistierenden Bezirksspielausschußmitglied Udo Marienfeld. Frank und Lukasz Potyrala sorgten trotz intensiver paralleler privater Inanspruchnahme zuverlässig für das Catering. DWZ-Referent Pit Schulenburg stellte wie gewohnt überaus zeitnah die neue Auswertung bereits wenige Stunden nach Turnierende zur Verfügung.

 

Additional information

Cookies optimieren die Funktion dieser Website. Mit dem Besuch unserer Homepage geht das Einverständnis in die Verwendung von Cookies einher.
Mehr Informationen OK