Stimmungsvoller Jahresausklang

Tautz 70

Eugen bekommt von Christian die "70 Jahre FS 98"-Vereinsnadel überreicht

Den letzten Vereinsabend des Jahres 2018 verbrachten zahlreiche Schachfreundinnen und Schachfreunde des FS 98 am vergangenen Donnerstag natürlich auch bei einigen freien Schachpartien. Aber es gab auch genug Gelegenheit, sich am von Frank und Lukasz Potyrala üppig zusammengestellten, kalten und warmen Büffet zu laben, mit selten anzutreffenden Gästen zu plaudern oder sich am Dreizüger von Udo Rauschenbusch (ein Stellungsbild mit 20 Springern!) zu versuchen. Den geselligen Rahmen nutzte unser 1. Vorsitzende, Christian Bommert, um dem FS98-Urgestein Eugen Tautz anlässlich seines Beitritts im Jahre 1948 die goldene Vereinsnadel für 70 Jahre Vereinszugehörigkeit zu überreichen. Der Senior der vierten Mannschaft ist immer noch unverzichtbare Säule des Teams und trägt mit seinen Erfolgen am Brett auch zum derzeitigen Spitzenplatz der Mannschaft in der Kreisliga bei. Den guten Wünschen Christians, dass Eugen noch viele schöne Partiegewinne gelingen mögen, schlossen sich die Anwesenden mit Applaus an. Der 1. Vorsitzende ließ es sich anschließend auch nicht nehmen, mit einer kleinen vorgezogenen Bescherung den ehrenamtlich Aktiven für ihren Einsatz in den vergangenen Monaten zu danken.

Die Anwesenheit des Bezirksspielleiters Jürgen Beckers wurde genutzt, um ihn als "Glücksfee" bei der Auslosung zur nächsten Runde unseres Vereinspokalturniers einzusetzen. Die ermittelten Paarungen versprechen ein spannendes Viertelfinale, das für den 17. Januar angesetzt ist. Der rundum gelungene Abend endete erst spät in der Nacht mit einigen Blitzpartien, quasi als Ausblick auf den 10. Januar 2019, wenn wir uns zum ZwoDo-Blitzturnier wiedersehen!

Additional information

Cookies optimieren die Funktion dieser Website. Mit dem Besuch unserer Homepage geht das Einverständnis in die Verwendung von Cookies einher.
Mehr Informationen OK