Heiße Premiere

SkaterhalleAm meteorologisch letzten Sommertag ging die erste Auflage des Schnellschachturniers für 4er-Mannschaften im Dietrich-Keuning-Haus über die Bühne. Wobei der tatsächliche Austragungsort nicht nur bei ortsfremden Schachfreunden für Erstaunen sorgte, waren die Teams doch in die benachbarte Skaterhalle ausgelagert worden. Die Älteren unter uns werden sich vielleicht noch daran erinnern, dass der Bau einst einmal als Eislaufhalle konzipiert worden war und demgemäß keine Möglichkeiten einer zusätzlichen Kühlung vorgesehen waren. Ein Umstand, der bei hochsommerlichen Temperaturen auch Schachsport zu einer schweißtreibenden Angelegenheit machte. Nichtsdestotrotz hielten alle 35 erschienenen Mannschaften die neun Runden bis zum Schluss durch, darunter auch die Auswahl des FS 98, die am Ende auf Platz 23 landete.

Einzelergebnisse FS 98

Sieger wurde das Hansa-Flaggschiff vor der ersten Mannschaft der Schachfreunde Brackel und dem SV Oberhausen, der am ersten Brett GM Vlastimil Hort aufbieten konnte. Eine tabellarische Ergebnisübersicht bietet die entsprechende Seite der SG Dortmund, dort soll auch noch ein ausführlicherer Bericht erscheinen.

Additional information

Cookies optimieren die Funktion dieser Website. Mit dem Besuch unserer Homepage geht das Einverständnis in die Verwendung von Cookies einher.
Mehr Informationen OK