Turnierrundschau

Zum Jahresende hin werden in der Region - und natürlich darüber hinaus - wieder einige Turniere angeboten. Nachfolgend ein kleiner Überblick ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

  • am 20. Oktober (Samstag) findet in Herne ein Benefiz-Schnellschachturnier (9 Runden à 15-Minuten-Partien) statt. Startgeld 15,- € (17,- € vor Ort), diverse Haupt- und Ratingpreise. Ausschreibung: benefiz2018.ev-kinderheim-herne.de
  • ab 27. Oktober lässt sich der Herbsturlaub in der Hauptstadt (Lichtenrader Herbst, Ausschreibung: sw-lichtenrade.de) oder auch am Tegernsee (Offene Internationale Bayerische Schachmeisterschaft, Ausschreibung: schach-tegernsee.de) mit renommierten Turnieren verbinden.
  • die Blitz-Einzelmeisterschaft wird am 1. November (Allerheiligen) in Brackel ausgetragen. Meldeschluss 13.30 Uhr vor Ort
  • tags darauf wird am 2. November (Freitag) die erste Runde im Einzelpokal 2018/19 ausgelost, die folgenden Runden finden alle 14 Tage ebenfalls freitags immer in Brackel statt
  • auch der 4er-Mannschaftspokal geht in die Neuauflage 2018/19. Hier wird die erste Runde am 9. November in Brackel ausgetragen
  • einen Tag später, Samstag, den 10. November, erlebt das Wittener-Sparkassen-Open bereits seine 49. Auflage. 9-rundiges Schnellschachturnier mit 15-Minuten-Partien, Startgeld 10,- €, diverse Haupt- und Ratingpreise. Ausschreibung: schachgesellschaft-witten.de
  • vom 16.-18. November findet in Lahnstein/Koblenz das erste Qualifikationsturnier für die Deutsche Schach-Amateur-Meisterschaft 2018/19 statt. Die beliebte Turnierserie (jeweils 5 Runden an einem verlängerten Wochenende, Einteilung der Teilnehmer in sieben Wertungsgruppen) steht jetzt unter der Regie eines neuen Organisationsteams. Nach zuletzt kontinuierlich gestiegenen Teilnehmerzahlen empfiehlt sich aber auch hier eine frühzeitige Anmeldung. Ausschreibung: dsam-cup.de
  • bald ist ja schon wieder Weihnachten, und Silvester muss auch so langsam geplant werden! Doch zuvor lässt sich noch ein kleines Turnier spielen, so z.B. in Unna, wo Pit Schulenburg wieder für das Unna-Open vom 27.-30.12.18 verantwortlich zeichnet. Ausschreibung: pitschulenburg.de
  • alternativ lässt sich auch in Gelsenkirchen ein 7-rundiges Turnier im gleichen Zeitraum spielen. Startgeld auch hier 35,- € (per Überweisung bis zum 17.12.18), sechs Haupt- und zehn Ratingpreise. Ausschreibung: koenigsspringer.de
  • natürlich lässt sich die Zeit "zwischen den Jahren" auch wieder zusätzlich unter dem Reiseaspekt betrachten. Dann locken zusätzlich mit Schachturnieren Krefeld (weihnachts-open.de), Bad Schwartau (schwartauer-open.de) oder Erfurt (erfurter-schachfestival.de)

Wer sich selbst auf die Suche nach dem für ihn geeigneten Turnier begeben möchte, findet auf den Internetseiten der Schachabteilung des OSC Rheinhausen (osc-schach.de), beim Lokalrivalen OSV 1887 (osv1887.de) oder bei schachturniere.com eine gute Ausgangsbasis.

 

ZwoDo Runde Zwo

Der 11. Oktober ist der zweite Donnerstag im Oktober, d.h. dass eine neue Runde unserer Offenen Blitzvereinsmeisterschaft gespielt wird! Die Spielleitung freut sich über eine rege Beteiligung und erwartet das persönliche Erscheinen der Blitzwilligen bis 19.45 Uhr im Raum B4!

Durchwachsener Mannschaftskampfsonntag

Wenig Grund zur Freude hatten unsere Teams in der zweiten Runde der Kreisliga und der Verbandsklasse. Einzig unsere Vierte konnte beim 5,5:2,5-Auswärtserfolg bei Rochade Eving punkten. Allein Werner Link musste dort den vollen Punkt abgeben, an den anderen Brettern gelang den Evingern kein Sieg mehr.
Mit dem selben Ergebnis, nur leider mit umgekehrtem Vorzeichen, beendete unsere Erste ihren Einsatz im Heimspiel gegen Marten-Bövinghausen. Das 2,5:5,5 überrascht, da unsere Mannschaft eigentlich an allen Brettern nominell stärker besetzt war. Nur Jörg Grube konnte jedoch seine Partie gewinnen. Mit der neuerlichen Niederlage spielt sich die Erste zunächst im Tabellenkeller der Verbandsklasse Gruppe 2 fest.
Dort befindet sich in der Kreisliga auch unsere fünfte Mannschaft, die am Erntedankfesttag in Scharnhorst ran musste. Bei der 2:6-Niederlage gelang es auch hier nicht ganz, die Papierform in zählbaren Erfolg umzumünzen. Einzig Neuzugang Ala Eddin Alo setzte bei seinem ersten Mannschaftkampfseinsatz mit seinem Sieg ein Glanzlicht.
Hier die Einzelergebnisse aller drei Kämpfe:

2. Runde Kreisliga

2. Runde Verbandsklasse

FS 98 auch in der Bezirksklasse an der Spitze

Das hatten sich die Aplerbecker sicher anders vorgestellt: Da haben sie schon zwei 1700er an den ersten beiden Brettern aufgeboten, und ausgerechnet die beiden verlieren dann gegen Lothar Völler und Christoph Rzoczek. Damit war die Basis für den 4,5:3,5-Auswärtserfolg unserer Dritten bei DJK Ewaldi Aplerbeck vergangenen Sonntag gelegt:

2. Runde Bezirksklasse

Mit dem zweiten Sieg in Folge haben sich die "Dieckmänner" eine hervorragende Basis für die weitere Saison erspielt und können entspannt dem nächsten Heimspiel am 28. Oktober gegen Marten-Bövinghausen III entgegensehen.

Zur Tabelle bei portal64.de

Schacholympiade gestartet

Die 43. FIDE-Schacholympiade findet vom 24. September bis 5. Oktober 2018 in Batumi, Georgien statt. In der Offenen Gruppe des alle zwei Jahre ausgetragenen Turniers spielen 185 Mannschaften aus 180 Ländern. Gastgeber Georgien darf dabei drei Mannschaften stellen, außerdem sind die Internationalen Schachverbände der Blinden, der Gehörlosen und der Körperbehinderten mit je einem Team vertreten. Insgesamt nehmen 919 Spieler teil. Parallel wird die Frauen-Schacholympiade mit 151 Teams aus 146 Nationen ausgetragen.

Das Turnier wird in 11 Runden nach Schweizer System ausgetragen, mit einem Ruhetag am 29. September, und endet mit der Abschlussveranstaltung am 5. Oktober. Jede Mannschaft besteht aus fünf Spielern, von denen vier in jedem Match spielen. Remisangebote sind erst ab dem 31. Zug erlaubt. Die Tabelle wird bestimmt nach Mannschaftspunkten, mit 2 Punkten für einen Sieg und 1 Punkt für ein Unentschieden. Die Spieler erhalten 90 Minuten für 40 Züge, gefolgt von 30 Minuten für den Rest der Partie, plus 30 Sekunden Zeitzugabe pro Zug ab dem ersten Zug. Nachstehendes Bild (Quelle: @ruchess_ru) zeigt ein Team vor dem Abflug nach Batumi:russen batumi

Richtig: die Russen! Diesmal nicht Favorit, aber mit eigenem Flieger ...

Offizielle Website mit Livestream: batumi2018.fide.com. Der nebenstehende Link führt aber zu chess24.com, wo es täglich auch Liveübertragungen der Partien gibt. Alternativ - und auf deutsch - lässt sich das Geschehen auch bei Chessbase/Playchess verfolgen, Spielbeginn ist täglich um 13.00 Uhr unserer Zeit.

Nebenbei findet zeitgleich der 89. FIDE-Kongress statt, wichtigstes Datum ist dann der 3. Oktober, wenn ein neuer Präsident gewählt werden wird.

Additional information

Cookies optimieren die Funktion dieser Website. Mit dem Besuch unserer Homepage geht das Einverständnis in die Verwendung von Cookies einher.
Mehr Informationen OK