Vereinspokal: Zwischenrunde komplett

Nachdem am gestrigen Freitag die zweite Partie der im Pokalturnier nötig gewordenen Zwischenrunde gespielt worden ist, kann nun die nächste Runde des Turniers ausgelost werden. Da wegen ZwoDo und Weihnachtsfeier kein freier Donnerstag im Dezember mehr zur Verfügung steht, ist die Partie zwischen Humam Al Kassas und Igor Khess auf den Spielabend des SC Hansa im Westfalen-Kolleg gelegt worden. Nicht bedacht dabei hatte ich, dass die Hanseaten natürlich voll in den Vorbereitungen für ihr Weihnachtsblitzturnier am Samstag (15.12.) steckten und es deswegen ein wenig trubelig um das Brett unserer Pokalkämpfer zuging. Doch die beiden ließen sich dadurch nicht stören und gingen konzentriert zu Werke. Humam leistete sich dann allerdings nach erfolgter Rochade einen mysteriösen Königszug, den Igor zur Etablierung eines mächtigen Bauernzentrums nutzte. Es folgte der Abtausch der weißfeldrigen Läufer, der Vormarsch des schwarzen f-Bauern, Verdoppelung der Schwerfiguren in der f-Linie, Öffnung derselben, Schach nebst undeckbarer Mattdrohung - Aufgabe. Mit Igors Sieg ist das Feld für das Viertelfinale unseres Vereinspokalturniers komplett, Humam wird im nun zehn Teilnehmer und Teilnehmerinnen umfassenden Nebenturnier weiterspielen. Die Auslosung der am 17. Januar 2019 zu spielenden nächsten Runde wird im Rahmen unserer Weihnachtsfeier am 20. Dezember vorgenommen.

Vereinspokal Zwischenrunde
           
Brett Weiß DWZ Schwarz DWZ Ergebnis
1 Al Kassas 1342 Khess, I. 1959 0 – 1
2 Wilkins 1113 Bommert 1699 0 – 1
           
Nebenturnier 1. Runde am 6. Dezember
           
Brett Weiß DWZ Schwarz DWZ Ergebnis
1 Link 1497 Pauli 1227 1 – 0
2 Maghrbi 1064 Herrmann 1328 1 – 0
3 Maffei 1308 Böckmann 1003 1 – 0
4 Wangrin 1263 Al Ghajar - 1 – 0

Additional information

Cookies optimieren die Funktion dieser Website. Mit dem Besuch unserer Homepage geht das Einverständnis in die Verwendung von Cookies einher.
Mehr Informationen OK